Sommerfest 2.8.2019

Wir präsentieren heute die zweite Band für das große Benefiz-Open-Air am Naturbad Postbauer-Heng am 2. August:

FIGHT CLUB – NOTHING BUT 80’S METAL!

Eine aufregende Band mit gefährlichem Namen verkörpert aktuell wie kaum eine zweite den Zeitgeist des 80’s Heavy Metal: in einer Show voller augenzwinkernder Nostalgie hauen die fünf Recken von FIGHT CLUB einen Genreklassiker nach dem anderen raus.

Es braucht nicht viele Takte, bis man erkennt dass es sich hier aber keinesfalls um eine reine Spaßtruppe handelt. Im Gegenteil: der charmante Frontmann Drake kann nicht nur labern bis der Arzt kommt, sondern auch singen wie der Teufel. Die Gitarristen Mat und Wes stehen zum Ende eines Gigs regelmäßig knietief in geschredderten Plektren, während die Rhythmussektion Bill (dr) und Jo (b) auch die engsten Hosenbeine noch zum Flattern bringt.

Bei aller Virtuosität wirkt dieser höllische Spandex-Zirkus aber nie verbissen. Lieber feiert man zusammen mit dem Publikum das akribisch zusammengetragene Metal-Outfit und schüttelt dazu das verdammt echt wirkende Haupthaar.

Und das Beste: egal ob man selber mal ne Nietenlederjacke im Schrank hatte, oder ob man schon immer lieber Seidenblousons getragen hat – bei einer Fight Club Show ist bisher noch keine Faust unten geblieben.

Wir sind stolz darauf, die Jungs in Postbauer-Heng begrüßen zu dürfen und sagen schonmal tausend Dank für euere Unterstützung des Naturbades!


Wir dürfen euch die erste Liveband für unser Open-Air am 2. August präsentieren:

Ingnitiön

Ignitiön – eine Klassikrockband aus Schwanstetten. 5 Jungs, die Spaß an echtem und handgemachten Rock haben.

Classic Rock Reloaded – von den Animals bis Led Zeppelin haben sie die großen Brecher einer noch größeren Rock-Ära im Programm.

Beeinflusst von Bands wie Pink Floyd, Deep Purple, Jimi Hendrix, Cream, The Who, Steppenwolf,…

Danke, dass ihr das Naturbad mit euerem Auftritt unterstützt. Wir sind gespannt und freuen uns auf euch!


Armes Deutschland!
Habe gerade von einem „pflichtbewussten“ Mitbürger aus der Gemeinde den Hinweis bekommen, dass er den Begriff ROCK IM BAD vor 8 Jahren urheberrechtlich schützen lies und er für unsere Veranstaltung nicht freigegeben ist.
Wir nennen unser Benefizkonzert jetzt um in
ROGG IM BAD.
Ich hoffe mal, dass es jetzt jedem passt und wir nicht weitere Steine in den Weg gelegt bekommen. Es ist eine gemeinnützige Veranstaltung!!!

Erster Öffnungstermin

Wie schon berichtet, beginnt Tina Schmidt offiziell ab kommenden Sonntag, 30. Juni 2019 mit der Badeaufsicht an unserem Naturbad. Ab 12.00 Uhr wird sie dann noch unterstützt von Jörg Kaiser, Kreiswasserwacht. Sie ist ausgebildete Rettungsschwimmerin und wird als „Saisonkraft“ von der Gemeinde beschäftigt.
Damit haben wir folgende Öffnungszeiten: Mo und Di, 12.00 – 17.00 Uhr, Mi, Do und Fr von 12 – 19 Uhr.
Für kommenden Samstag, 29.06. hat sich Jörg Kaiser mit ein paar Freunden aus der Wasserwacht ab 12 Uhr am Naturbad zu sein und die Badeaufsicht zu übernehmen.
Der Zaunbau beginnt nun in der kommenden Woche, beeinträchtigt aber grundsätzlich den Badebetrieb nicht.
Für die Wochenenden sind wir nach wie vor auf der Suche nach Rettungsschwimmern, bis unser eigener Wasserwacht-Nachwuchs die Prüfung abgelegt hat.
Herzlichen Dank an alle, die hier mithelfen – vor allem auch der Förderverein Naturbad und das Team der ganzen Kreiswasserwacht.